Snazzy FX - Kitty Eyes

Anzahl:

129,00 €
inkl. 20% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferbarkeit:

lagernd und sofort lieferbar

  • Artikelnummer:
    [SnFxKE]
  • Hersteller: SnazzyFX



Kitty Eyes ist ein schlanker Chaos-Oszillator, der als Soundgenerator oder Modulationsquelle verwendet werden kann. Von seinen X- und Y-Ausgängen lassen sich Audio- beziehungsweise CV-Signale verschiedener Beschaffenheit und Phasenlage abgreifen. – Ideales Grundmaterial für experimentelle Drum- und Effektsounds oder wilde Parameterfahrten. Die Frequenz lässt sich mittels Drehregler(n) verändern. Der Trigger-Ausgang gibt chaotische Pulsabfolgen mit variabler Intensität ab. – Ein hervorragender Ausgangspunkt für verquere Sequenzen, aber auch als Soundlieferant einsetzbar. Der CV-Eingang des Moduls kann kontinuierliche Steuerspannungen, Trigger-Signale und Audiomaterial verarbeiten.

Kitty Eyes lädt immer wieder zu neuen Experimenten ein. Das Verhalten des Moduls lässt sich durch Parameteranpassungen und Zuführung externer Audio- oder Steuersignale drastisch verändern. Hier ein kurzer Einblick in den Funktionsumfang von Kitty Eyes:

Speed-Potentiometer: Regelt die Frequenz des Chaos-Oszillators. - Quasi ein Grobstimmungsparameter, der bis in den LFO-Bereich herunterreicht.

X- und Y-Ausgänge: An diesen Buchsen stellt das Modul zwei Audio- beziehungsweise CV-Signale mit unterschiedlicher Phasenlage und Beschaffenheit bereit. Die Ausgänge geben also unterschiedliche Klangfarben beziehungsweise Modulationsschwingungen ab. Auch farbiges Rauschen ist möglich.

CV-Eingang: Der Steuerspannungsweg kann verschiedenartige Signale verarbeiten. Mit Triggern lässt sich Kitty Eyes beispielsweise zu einem Beat oder Rhythmus gleichschalten. Signale eines externen VCOs verwandeln das Modul in einen instabilen Sync-Oszillator. LFO-Wellen und Rauschen können ebenfalls gewinnbringend eingesetzt werden.

CV-Potentiometer: Dieser Regler dient als Abschwächer für den Steuerspannungseingang. Ist kein Kabel gesteckt, wird das Bedienelement auf eine Festspannung normalisiert und kann dann zur Feinstimmung des Chaos-Oszillators eingesetzt werden.

Trig-Ausgang: Dieser Anschluss gibt chaotische Abfolgen von Trigger-Signalen aus. Sie lassen sich als Steuersignale oder Audiomaterial verwenden.

Thrsh: Regelt den Schwellenwert und damit die Häufigkeit, mit der Trigger-Signale generiert werden.

Stromverbrauch: 10mA auf +12 V und 10mA auf -12 V

TE : 6


Weitere Bilder


© 2015-2021 Raw Voltage        Shopsystem: Zen Cart
Wir akzeptieren Amazon Pay, SOFORT, PayPal und Kreditkarten