Flame 4 VOX

Anzahl:

529,00 €
inkl. 20% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit:

lieferbar in 3-6 Wochen

  • Artikelnummer:
    [FL4V]
  • Gewicht: 0.2kg
  • Hersteller: Flame



Das Flame 4 VOX-Modul beinhaltet vier unabhängige Wavetable-VCOs mit jeweils maximal vier Stimmen.
Es können also bis zu 16 Stimmen auf vier separaten Ausgängen liegen.
Im Modul stehen 39 Speicherplätze für Wavetables, bestehend aus jeweils 64 Wellenformen, zur Verfügung.
Per MIDI SYSEX können gegebenenfalls auf die Speicherplätze auch andere Wavetables geladen werden.
Zum Erstellen von Wavetables kann zum Beispiel die Freeware-Software Audioterm verwendet werden.

Die Parameter eines Wavetables können per MIDI oder CV spannungsgesteuert werden. Ein Wavetable lässt sich per CV, per MIDI-Controller oder manuell mit Drehpoti weich durchfahren (Morph).
Der Wellenbereich ist separat für jede Stimme mit Min- und Max-Werten einstellbar, wodurch komplexe Klangverläufe realisierbar sind.
Weitere steuerbare Parameter sind Detune, Semitone, Octave, Chord, Portamento, Amplitude und Amp Move
(90 Grad phasenverschobene Lautstärkemodulation der einzelnen vier Stimmen eines Oszillators). Auch hier lassen sich die Wertebereiche per MIN- und MAX-Wert festlegen.
Über MIDI können weitere Parameter gesteuert werden (Noten, Akkorde, PitchBend, Patchumschaltung und Wavetable-Auswahl).

Die VCOs sind Analog (Tonhöhe per Pitch-CV), per MIDI monofon oder per MIDI 4-fach polyphon spielbar.
Der VCO kann auch als CV-steuerbarer LFO in drei unterschiedlichen Modi laufen: Loop, One Shot und Gated. Der SYNC Eingang triggert/resetet
dabei den LFO. Der LFO kann im OneShot-Mode auch als Triggerdelay verwendet werden (SYNC=Trigger-Input, GATE=Trigger-Output, PITCH=Delay-Time).

Jeder VCO hat einen analogen 1V/Octave-Eingang inclusive Finetune-Regler (ca. +/- 1 Halbtone) und Pitch-Regler (ca. 10 Octaven),
zwei frei zuweisbare CV Eingänge, zwei frei zuweisbare Potis, einen Trigger-Eingang für Sync/LFO-Reset sowie einen GATE und VCO/LFO-Ausgang.

Im Display können die gewählten Wellenformen grafisch dargestellt werden.
Alle globalen Parameter sowie die Einstellungen der VCOs können vom Benutzer dauerhaft gespeichert, mit Namen versehen und als Patch gespeichert werden. Dafür stehen 32 Patch-Speicherplätze zur Verfügung. 

Technische Details

Breite: 29 TE

Anschlüsse pro Oszillator:
Pitch-Eingang
CV1-Eingang
CV2-Eingang
Sync-Eingang
Gate-Ausgang
Audio-Ausgang
MIDI-Eingang


Weitere Bilder


© 2017 Raw Voltage        Realisierung: webchills        Shopsystem: Zen Cart
Wir akzeptieren SOFORT Überweisung, PayPal und Kreditkarten