Doepfer - A-174-4 Vintage Edition

Anzahl:

190,00 €
inkl. 20% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferbarkeit:

lagernd und sofort lieferbar

  • Artikelnummer:
    [A-174-4V]
  • Hersteller: Doepfer



Das Modul A-174-4 erzeugt drei analoge Steuerspannungen mit Hilfe eines rückstellenden Kreuzpotentiometers (Joystick). Die Ausgangsspannungen X und Y werden in der üblichen Weise durch die X- und Y-Position des Joystick-Hebels definiert. Die dritte Steuerspannung (Z) wird aus der Drehung des Joystick-Bedienknopfs abgeleitet. Auch diese Funktion ist rückstellend. Zusätzlich kann auch ein Gate-Signal erzeugt werden. Dieses wird über einen Taster an der Oberseite des Joystick-Bedienknopfs ausgelöt.

Für jede Joystick-Funktion steht sowohl das nicht-invertierte Signal (X, Y, Z), wie auch das invertierte und mit einer zusätzlichen Offset-Spannung versehene Signal (-X+XO, -Y+YO, -Z+ZO) an insgesamt 6 Buchsen zur Verfügung. Die generischen Steuerspannungen, die direkt vom Joystick geliefert werden, sind bipolar und liegen im Bereich -5V (niedrigste Stellung) ... 0V (Mittelstellung) ... +5V (höchste Stellung). Diese Werte werden an den nicht-invertierten Signal-Ausgängen (X, Y, Z) ausgegeben. Mit Hilfe der "Overlap"-Schalter kann der Bereich um +5V nach oben verschoben werden, so dass stattdessen eine rein positive Steuerspannung im Bereich 0...+10V ausgegeben wird. Dies ist insbesondere zur Ansteuerung von VCAs sinnvoll, da diese ein rein positive Steuerspannung benötigen. Die Bezeichnung "Overlap" wurde gewählt, da bei geeigneter Einstellung der Offset-Spannungen für die invertierten Ausgänge eine Situation erreicht werden kann, in der der nicht-invertierte und der invertierte Ausgang zwei gegensinninge Spannung im Bereich 0...+10V liefern (nicht-invertierender Ausgang 0...+10V, invertierender Ausgang +10...0V).
Die Offset-Werte, die bei den invertierten Ausgänge addiert werden, sind für jeden Kanal getrennt einstellbar. Auf diese Weise sind viele verschiedene Steuerspannungsbereich möglich, z.B. : 

  • -5V ... +5V für den nicht-invertierenden und +5V ... -5V für den invertierenden Ausgang ( Overlap = off, Offset = 0)
  • 0 ... +10V für den nicht-invertierenden und +10V ... 0V für den invertierenden Ausgang ( Overlap = on, Offset = max)
  • -5V ... +5V für den nicht-invertierenden und +10V ... 0V für den invertierenden Ausgang ( Overlap = off, Offset = max)
  • 0 ... +10V für den nicht-invertierenden und +5V ... -5V für den invertierenden Ausgang ( Overlap = onf, Offset = 0)

Zusätzlich werden auch noch die vier Quadranten-Steuerspannungen Q1...Q4 erzeugt. Eine Quadranten-Steuerspannungen wird positiv, wenn sich der Joystick-Hebel in dem betreffenden Quadraten befindet. Die anderen Quadranten-Steuerspannungen sind dann 0V.

Jeder Ausgang ist mit einer LED versehen, die die aktuell anliegende Spannung anzeigt.

Wichtiger Hinweis:
Auf Grund der Bauhöhe des Joysticks von ca. 7 cm kann das Modul leider nicht in die Gehäuse A-100P6, A-100P9, A-100PMS6, A-100PMS9 und A-100PMS12 während des Transports eingesetzt werden, da die Deckel dieser Gehäuse nicht tief genug sind. In die Gehäuse-Unterbauten A-100PB und A-100PMB sowie alle anderen Gehäuse ohne Deckel kann das Modul jedoch problemlos eingebaut werden. Wir sind derzeit auf der Suche nach einer Lösung für das Problem.

TE : 12


© 2015-2021 Raw Voltage        Shopsystem: Zen Cart
Wir akzeptieren Amazon Pay, SOFORT, PayPal und Kreditkarten