Doepfer A-100 - Busplatine V6

Anzahl:

40,00 €
inkl. 20% MwSt. zzgl. Versandkosten
Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. und daher der Bruttopreis an der Kasse variieren.

Lieferbarkeit:

lagernd und sofort lieferbar

  • Artikelnummer:
    [A-100BusV6]
  • Hersteller: Doepfer



Fertig aufgebaute und geprüfte Busplatine, 22 Steckplätze, z.B. zum Einbau in selbst gebaute Gehäuse, inkl. 4-poligem Verbindungskabel zum A-100-Netzteil.

Bei der neuen Version der A-100-Busplatinen (beschriftet Version 6 / 2019) kommen Wannenstiftleisten zum Einsatz, die mit einem Verpolungsschutz in Form einer Aussparung für die "Nase" der Buchse an dem Busverbindungskabel ausgestattet sind. Wird das Busverbindungskabel zum Modul hier eingesetzt, so muss die "Nase" nach rechts weisen. Die Polung des Verbindungskabels ist dann korrekt, wenn beim Herstellen dieser Verbindung die rote Ader des Flachbandkabels nach unten weist (dort wo sich auf der Leiterplatte der durchgehende Strich mit der Beschriftung "RED WIRE" befindet. Ist das nicht der Fall, so betreiben Sie auf keinen Fall das Modul in dem gelieferten A-100-Gehäuse, da hierbei sowohl das Modul wie auch das im Gehäuse eingebaute Netzteil (A-100PSU3) beschädigt werden können. Wenden Sie sich in einem solchen Fall bitte an den Hersteller des Moduls !
 
Die Buskabel bei Original A-100-Modulen werden seit 2012 so hergestellt, dass sie zu den Wannenstiftleisten passen. Nur bei älteren A-100-Modulen, die vor 2012 produziert wurden, kann es sein, dass die "Nase" an der falschen Stelle sitzt, da früher beim A-100 keine Stiftleisten mit Verpolungsschutz eingesetzt wurden. Wenden Sie sich in diesem Fall an Doepfer und bestellen Sie ein neues Verbindungskabel.


Weitere Bilder


© 2015-2021 Raw Voltage        Shopsystem: Zen Cart
Wir akzeptieren Amazon Pay, SOFORT, PayPal und Kreditkarten